Transaktion

Unter einer Transaktion versteht man im Bezug auf eine Kreditkarte einen Vorgang, bei dem die Kreditkarte an einer Akzeptanzstelle zum Kauf von Waren und Dienstleistungen oder an einem Geldautomaten zur Bargeldabhebung eingesetzt wird.

Jede Transaktion einer Kreditkarte wird vom Kreditkartenunternehmen durch eine Autorisierung entweder genehmigt oder abgelehnt.

Bei so gut wie jeder Kreditkarten-Transaktion entstehen Kosten, die der Verkäufer zu tragen hat, bzw. bei Bargeldabhebungen Gebühren, die der Kreditkarteninhaber trägt.

Diese Transaktionsgebühren bei jedem Kreditkartenunternehmen anders und liegen für den Verkäufer im Bereich von 3% der Transaktionssumme und für den Kreditkarteninhaber bei Barabhebungen zwischen 0,- bis 5,- Euro oder 0-3% des gewünschten Betrages.

In den Transaktionskosten liegt eine der größten versteckten Kostenfallen bei Kreditkarten.

Eine Kreditkarte, die in der Grundgebühr teurer ist, bei der aber keine Kosten für Barabhebungen erhoben werden, kann dem Kreditkarteninhaber schon nach ein paar Monaten günstiger kommen, als die nach der Grundgebühr zu urteilen vermeintlich günstigere Kreditkarte.

Eine Kreditkarte, bei der keine Gebühren für Bargeldabhebungen anfallen, finden Sie z.B. hier:

KOSTENLOSE KREDITKARTE >>>


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Wir empfehlen Ihnen die Barclaycard VisaDirekt nachdem Sie die Barclaycard Visa erhalten haben, können Sie alle Vorteile nutzen und die hohe Flexibilität dabei genießen. Die Karte ist dauerhaft beitragsfrei! Diese Kreditkarte ist eine sehr gute Kreditkarte, denn Sie brauchen kein neues Konto anzulegen und bleiben somit ganz normal bei Ihrer Bank Kunde. Details zur KarteZum Angebot

Alles auf einen Blick